“Must Have!” Gadgets für Ihre Websitein 5 minuten durchgelesen

Kennen Sie das: Sie kaufen sich irgendein verpacktes Produkt und der Hersteller liefert es mit einer Lasche in der Verpackung, mithilfe der das Öffnen extrem vereinfacht wird. In diesem moment blitzt ein Lächeln auf Ihren Lippen auf und Sie denken sich:

“Wie gut, dass die Firma mitgedacht hat!”

Ich persönlich liebe diese Momente und bin umso enttäuschten, wenn ein Unternehmen eben nicht mit denkt. Wie das eine mal, als ich mir auf der Kirmes mit Schokolade überzogene Trauben gekauft habe, und diese nicht kernfrei waren. Ist doch klar, dass man in die Trauben einfach reinbeißt und sie dann kaut! Die Kerne halbieren die Freude an der Süßigkeit immens!

Sei’s drum, zurück zum Thema. Möchten auch Sie bei Ihren Kunden und potenziellen Kunden ein gutes “die Leute haben mitgedacht” gefühl auslösen? Kein Problem. In diesem Artikel zeige ich Ihnen 6 Features die Sie in Ihre Internetseite implementieren können, um eben das zu bewirken.

1) Live Chat

Das haben Sie bestimmt schon mal gesehen. Sie besuchen eine Seite und unten in der Ecke befindet sich ein kleines Chatfenster. Sobald wir dieses anklicken, können wir den Chat mit einem echten Support-Mitarbeiter beginnen und ihm Löcher in den Bauch fragen. Das ist eine angenehme Abwechslung in einer Welt, in der man 10 Minuten in einer Hotline mit einer Maschine kämpfen muss, bis sich überhaupt mal ein Mensch ans Telefon traut (wenn überhaupt).

Es haben sich mittlerweile Dienstleister auf dieses Feature spezialisiert. Ein Besipiel wäre liveperson.com (Empfehlung ohne wirtschaftliches Interesse – aktuell nur auf Englisch möglich). Auf der Homepage des Unternehmens kann eben diese Chatfunktion auch live in action betrachtet werden.

Sicherlich macht dieser Support nicht für alle Firmen Sinn. Doch sollte diese Option im Hinterkopf behalten werden. Schließlich merken sich Kunden, wo Sie gut behandelt wurden und kommen gern wieder.

2) Umfrage

Wer tut seine Meinung nicht gerne kund? Vor allem wenn es nicht um kontroverse Themen geht. Mit Tools wie Hotjar können wir sehr leicht einfache Umfragen in unsere Seite einbauen. Zum Beispiel: “Auf einer Skala von 1 – 10, wie sehr gefällt Ihnen unser Hintergrundbild?” Anhand dieser Antworten können Sie dann das perfekte Hintergrundbild ausloten.

Die Möglichkeiten sind natürlich viel weitreichender. “Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service allgemein” wäre schon eine fundamentale Frage die unter Umständen ein Unternehmen auf den Kopf Stellen kann.

Auch für den Einsatz der Ultimate Question eignet sich diese Methode.

3) Nacht Modus

Gehen Sie bitte einmal auf YouTube. Dann klicken Sie Ihr Profilbild oben rechts in der Ecke an. Nun sollten Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten sehen. Jetzt aktivieren Sie bitte das “dunkles Design” (sechster Punkt von oben).

Sieht stark aus, nicht wahr? Ursprünglich wurde dieser Modus von Programmierern verwendet, da diese oft noch bis tief in die Nacht arbeiteten. Wenn der größte Anteil des Bildschirms strahlend weiß ist, strengt das enorm die Augen an.

Der Nachtmodus ist eine angenehme Option für alle Nachteulen.

4) Progressbar beim scrollen

Wenn Sie auf einer Internetseite einen Artikel lesen und dabei runter scrollen, bewegt sich parallel dazu der Scrollbalken auf der rechten Seite. Und dieser erfüllt auch seinen Zweck, wir wissen wo wir uns auf der Seite befinden und können schnell zu einen bestimmten Teil der Seite springen.

Doch in diesem Artikel geht es nicht und das Gewöhnliche. Wenn Sie den Besuchern Ihrer Webseite etwas extra bieten möchten, richten Sie eine “Progress Bar” ein.

https://blog.hubspot.com/service/best-contact-us-pages

So ein Progressbar ist ansehnlicher als die gewöhnliche Scrollbar und untermalt dabei das Corporate Design. Ein wahres Muss für alle Corporate Identity Fanatiker.

5) Maßgeschneiderter Ladebildschirm

Gehen Sie bitt kurz auf die folgende Seite:

https://www.tattoo-virus.com/

Haben Sie den maßgeschneiderten Ladebildschirm gesehen? Bei dem Studio handelt es sich um einen Klienten von uns und wir wollten ein Video im Hintergrund der Startseite laufen haben. Da hierbei immer Ladezeiten entstehen, wollen wir das Warten der Besucher so angenehm wie möglich gestalten: Mit einem personalisiertem Ladebildschirm im Stile der Webseite.

Damit Sie schon vor dem ersten Eindruck einen guten ersten Eindruck machen.

6) Maßgeschneiderte 404 Page

Jeder kennt Sie, die “Error 404” Page. Irgendwas auf der Seite ist schief gelaufen und ehe man sich versieht erscheint sie auf dem Screen. Also wenn eben diese Seite ab und zu unvermeidlich ist…warum sollte man Sie nicht personalisiert gestalten?

 

 

So sieht zum Beispiel unsere 404 Seite aus. Ich kann Ihnen nur ein Foto davon zeigen, da unsere Seite nie abstürzt *zwinker* und ich von daher kein live Beispiel zur Hand habe.

Wenn selbst die 404 Page im Corporate Design gestaltet ist, dann signalisieren Sie der ganzen Welt: “Wir achten auf jedes Detail!”

Braucht man das alles wirklich?

Natürlich nicht. Die meisten dieser Features haben nicht mal wir auf unserer Homepage. Diese Liste dient nur zur Übersicht, falls Sie auf Ihrer Internetseite die “extra Meile” gehen wollen wie die Engländer sagen.

Also wenn Sie die Besucher Ihrer Webseite visuell umhauen wollen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir helfen gerne. Ansonsten wünschen wir Ihnen einen schönen Tag.