Dass der Google Calendar praktisch und bedienerfreundlich ist, steht außer Frage. Einige coole und raffinierte Features vom Google Kalender sind allerdings nicht so leicht zu finden. 


Manuell auswählbare Ansicht

Bei der Ansicht deines Google Kalenders kannst du nicht nur rechts oben zwischen Tag, Woche, Monat und deiner Terminübersicht auswählen, sondern du kannst auch links die Tage, die du gerne sehen möchtest, einfach wie einen Text markieren, und schon werden dir ausschließlich die markierten Tage angezeigt.

 

Benutzerdefinierter Hintergrund

Du kannst den Hintergrund deines Google Calendars anpassen, indem du ein von dir ausgewähltes Foto hochlädst. Nun, hierbei handelt es sich nicht unbedingt um eine nützliche Funktion, aber es ist dennoch eine nette Spielerei. Um deinen Hintergrund zu ändern klickst du in deinem Kalender oben rechts auf Einstellungen -> Labs -> Hintergrundbild aktivieren. Nach dem Speichern klickst du auf Allgemein, scrollst runter und findest die Option Hintergrundbild. Jetzt musst du nur noch ein Bild hochladen!

 

Weltuhr

Hast du viele internationale Kontakte? Mit der Weltuhr weißt du immer, wieviel Uhr es bei deinen ausländischen Bekannten gerade ist. Um die Weltuhr zu aktivieren, klickst du zunächst wieder auf Einstellungen -> Labs. Anschließend scrollst du ein Stück weiter runter und wählst Weltuhr aktivieren aus. Wenn du zu deiner Kalenderansicht zurückkehrst, kannst du rechts neben deinem Kalender die Weltuhr sehen und auswählen, was für Uhrzeiten dir angezeigt werden sollen.

 

Wetteranzeige

Bei der Planung deines Tages kannst du in Zukunft das Wetter beachten. Um Wettervorhersage für deinen Standort zu aktivieren, klicke auf Einstellungen -> Allgemein und gib bei Standort deine Postleitzahl oder Stadt ein (Postleitzahl ist meistens genauer). Direkt darunter kannst du dann auswählen,  ob dir die Temperatur in Celsius, Fahrenheit oder gar nicht angezeigt werden soll.

 

Kalender abonnieren

Bist du ein begeisterter Fußballfan? Ab jetzt verpasst du nie wieder ein Spiel deiner Lieblingsmannschaft. Klicke zunächst auf den Pfeil bei Weitere Kalender. In einem Drop Down Menü erscheinen mehrere Auswahlmöglichkeiten, u.a. In interessanten Kalendern suchen. Klicke darauf und es werden dir drei Slots präsentiert, einer davon heißt Sportarten. Klicke auf Fußball und beispielsweise auf German Bundesliga. Dann wählst du bei dem Club deiner Wahl Abonnieren aus und kehrst zu deinem Google Kalender zurück. Werden dir die Spiele deines Teams noch nicht sofort angezeigt, musst du sie nur noch links unter Weitere Kalender aktivieren.  

 

Countdown bis zum nächsten Termin

Wenn du auf einen Blick sehen möchtest, wieviel zeit dir noch bis zu deinem nächsten Termin bleibt, kannst du unter Einstellungen -> Labs die Funktion Nächster Termin aktivieren, sodass dir rechts neben deinem Kalender ein Countdown angezeigt wird.


Zeitpunkt finden

Möchtest du ein Meeting mit mehreren Leuten planen, kannst du dir von Google Vorschläge für einen geeigneten Zeitpunkt machen lassen. Hierfür klickst du in deiner Kalenderansicht zunächst auf Eintragen. Dann siehst du rechts den Slot Gäste. Füge die gewünschten Teilnehmer hinzu und klicke dann neben Termin details auf Zeitpunkt finden, den Rest erledigt Google. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass die Kalender der anderen Teilnehmer für deinen Zugriff freigegeben sein müssen.

 

Langfristige Planung

Planst du z.b.  einen gemeinsamen Urlaub mit Freunden, kannst du mit wenigen Klicks sehen, wann der beste Zeitpunkt dafür wäre. Klicke hierfür zunächst bei Weitere Kalender im Drop Down Menü auf Weitere Kalender hinzufügen, und füge die Kalender deiner Freunde hinzu. Dann aktivierst du nur noch die Jahresansicht, und schon kannst du den Urlaub perfekt timen. Dies funktioniert übrigens nicht nur mit den kalendern deiner Freunde, sondern auch mit Feiertagen, dem Spielplan des FC Augsburg und allen anderen Kalendern, die du zu deinem Eigenen hinzufügen kannst!

Unsere Bewertung
So bewerten unsere Leser...
[Insgesamt: 0 Durchschnittlich: 0]

Seite teilen: